Steglitz, Steglitz-Zehlendorf, Berlin, Deutschland

einbetten Plugin
 
 
 
0,90km
Berlin - Steglitz. Bundesautobahn 103 (Westtangente) mit Steglitzer Kreisel im Hintergrund
Berlin - Steglitz. Bundesautobahn 103 (Westtangente) mit Steglitzer Kreisel im Hintergrund
Andy Hensel

Deutschland / Berlin / Stadtansichten

1417 800x532 Px, 10.07.2009


0,97km
Nach jahrelangem Leerstand (10 Jahre) wird der  Steglitzer Kreisel  verkauft. Das Hochhaus (118m) am südlichen Ende einer der einkaufstärksten Straßen Berlins, der Schloßstraße, geht jetzt für etwas über 20 Mio. Euro an einen Immobilienentwickler. Die Sanierung nach Asbestfunden steht nun vor dem Abschluss. Der Gesamteigentümer des Hochhauses plus des Sockelgeschoss mit Parkhaus, Geschäften und Tiefgarage plant nun auf 22000 Quadratmeter die Errichtung von 220 Wohnungen. Foto:19.07.2016
Nach jahrelangem Leerstand (10 Jahre) wird der "Steglitzer Kreisel" verkauft. Das Hochhaus (118m) am südlichen Ende einer der einkaufstärksten Straßen Berlins, der Schloßstraße, geht jetzt für etwas über 20 Mio. Euro an einen Immobilienentwickler. Die Sanierung nach Asbestfunden steht nun vor dem Abschluss. Der Gesamteigentümer des Hochhauses plus des Sockelgeschoss mit Parkhaus, Geschäften und Tiefgarage plant nun auf 22000 Quadratmeter die Errichtung von 220 Wohnungen. Foto:19.07.2016
Reinhard Korsch

Deutschland / Berlin / Neuere Architektur und Bauwerke

32 1200x682 Px, 24.07.2016


0,98km
Steglitzer Kreisel, Berlin, Bezirk Steglitz. 119 Meter hohes, teils leerstehendes ehem. Verwaltungsgebäude mit 27 Stockwerken.
Steglitzer Kreisel, Berlin, Bezirk Steglitz. 119 Meter hohes, teils leerstehendes ehem. Verwaltungsgebäude mit 27 Stockwerken.
Andy Hensel

Deutschland / Berlin / Neuere Architektur und Bauwerke

1115 554x800 Px, 22.06.2009


0,98km
Nach jahrelangem Leerstand (10 Jahre) wird der  Steglitzer Kreisel  verkauft. Das Hochhaus (118m) am südlichen Ende einer der einkaufstärksten Straßen Berlins, der Schloßstraße, geht jetzt für etwas über 20 Mio. Euro an einen Immobilienentwickler. Da aber der Berliner Senat in Eigenregie eine Asbestsanierung übernommen hat (ca.18,5 Mio Euro) bleiben dem Finanzsenator noch etwas über 1 Mio Euro für die Stadtkasse. Nach vielen Bauskandalen (Pleite, ein Brand) wurde das Hochhaus 1980 eröffnet. Im Jahre 2007 wurde das Haus vom Bezirsamt Steglitz-Zehlendorf nach Asbestfunden geräumt. Die Sanierung steht nun vor dem Abschluss. Der Gesamteigentümer des Hochhauses plus des Sockelgeschoss mit Parkhaus, Geschäften und Tiefgarage plant nun auf 22000 Quadratmeter die Errichtung von 220 Wohnungen. Foto:19.07.2016
Nach jahrelangem Leerstand (10 Jahre) wird der "Steglitzer Kreisel" verkauft. Das Hochhaus (118m) am südlichen Ende einer der einkaufstärksten Straßen Berlins, der Schloßstraße, geht jetzt für etwas über 20 Mio. Euro an einen Immobilienentwickler. Da aber der Berliner Senat in Eigenregie eine Asbestsanierung übernommen hat (ca.18,5 Mio Euro) bleiben dem Finanzsenator noch etwas über 1 Mio Euro für die Stadtkasse. Nach vielen Bauskandalen (Pleite, ein Brand) wurde das Hochhaus 1980 eröffnet. Im Jahre 2007 wurde das Haus vom Bezirsamt Steglitz-Zehlendorf nach Asbestfunden geräumt. Die Sanierung steht nun vor dem Abschluss. Der Gesamteigentümer des Hochhauses plus des Sockelgeschoss mit Parkhaus, Geschäften und Tiefgarage plant nun auf 22000 Quadratmeter die Errichtung von 220 Wohnungen. Foto:19.07.2016
Reinhard Korsch

Deutschland / Berlin / Neuere Architektur und Bauwerke

36 1200x682 Px, 24.07.2016


0,99km
Nach jahrelangem Leerstand (10 Jahre) wird der  Steglitzer Kreisel  verkauft. Das Hochhaus (118m) am südlichen Ende der Schloßstraße in Berlin Steglitz wird zur Zeit noch von Asbest gereinigt. Am Sockelgeschoss ist Betonsanierung angesagt. Der neue Eigentümer plant die Errichtung von 220 Wohnungen. Blick von Norden nach Süden auf den Gebäudekomplex. Foto:19.07.2016
Nach jahrelangem Leerstand (10 Jahre) wird der "Steglitzer Kreisel" verkauft. Das Hochhaus (118m) am südlichen Ende der Schloßstraße in Berlin Steglitz wird zur Zeit noch von Asbest gereinigt. Am Sockelgeschoss ist Betonsanierung angesagt. Der neue Eigentümer plant die Errichtung von 220 Wohnungen. Blick von Norden nach Süden auf den Gebäudekomplex. Foto:19.07.2016
Reinhard Korsch

Deutschland / Berlin / Neuere Architektur und Bauwerke

26 455x800 Px, 24.07.2016

 

Stadtplan Steglitz, Steglitz-Zehlendorf, Berlin, Deutschland


 Steglitz
 

Statistik
Embed Map Embed Map preview
0.12569999694824 201608 20160831